Eine Alternative zu den im anderen Artikel genannten Programmen und Webseiten könnte die Installation eines solchen Programmes auf dem heimischen Router sein, dieser läuft im Normalfall sowieso und kann die Anforderungen ohne Probleme leisten.

Technisch dürften sich die Hürden in argen Grenzen halten, denn gemäß des Forums, welches sich auch mit der Entwicklung von Zusatzanwendungen auf Freetz (einer quelloffenen Variante der Firmware für die  FritzBox) beschäftigt, wird berichtet, dass eSniper ohne Probleme für die Box kompiliert werden kann. Hinzukommt dann ein Webserver und das Webfrontend für eSniper auf der Box hinterlegt werden muss.

Im Forum wurde sehr aktiv diskutiert, ob das Programm für die Box angeboten werden soll oder eher nicht. Es gibt diverse Statements dafür oder dagegen, eine gute Zusammenfassung stellt dieser Post dar. Die Quintessenz war, dass man sich nicht einig ist und so das Anbieten eines entsprechenden Pakets unterbleibt.

Was also bleibt ist selber ein Paket erstellen. Wie das Funktioniert ist auf der Webseite des es-f unter –> FAQ –> eisfair für einen Heimserver beschrieben. Die Umsetzung wie dieses für die FritzBox funktioniert ist auf den Seiten von freetz erläutert und beschrieben.

Freetz, eine offene Firmware für die FritzBox, besser gesagt die Seite auf der die Daten heruntergeladen werden können, bietet eine Umgebung als VM-Image an, in der die Software entsprechend für die Box generiert werden kann. So kann ein komplettes Image für die Box oder nur das Programm erstellt werden. Dieses muss dann “einfach” nur noch auf die Box übertragen und gestartet werden. Mit dieser und anderen Erweiterungen kann man seine Box an all seine Bedürfnisse anpassen. Glück hat wer mehrere hat, denn so ist der Weg frei auch andere Experimente an der Box durchzuführen.

Experimente an der Firmware werde ich an einer 2. FritzBox machen, welche nicht die Kommunikation im Netzwerk übernimmt. An dieser werde ich verschiedene Tests machen auch wie sich die Geschwindigkeit der Seitenerstellung mittels PHP unter einem ARM verhält und so hoffentlich erste Anhaltspunkte zu dem Projekt Panda, Beagle oder was weiß ich –Board bekommen. Ich bin gespannt.

 

 

Weitere Informationen finden sich unter:
http://esniper.sourceforge.net/
http://es-f.com/

eBay Sniper auf der Fritz!box auf Facebook teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Twitter teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box flattrn
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Digg teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Delicious teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Google Plus teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Xing teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf LinkedIn teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Pinterest teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf StumbleUpon teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Tumblr. teilen
eBay Sniper auf der Fritz!box auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

2 thoughts on “eBay Sniper auf der Fritz!box

  1. Hallo, gibt es schon neue Details zu dem Projekt?

    Gruß Steyen

  2. Würde mich auch interessieren, ob es da was Neues gibt.

    Gruß
    Nub

Share Your Thought