Endlich kam ich auch dazu der Einladung nach www.diesiedleronline.de zu folgen und als großer Fan der Serie die Onlineumsetzung der Serie zu testen und muss sagen: interessant. Einiges ist grundlegend anders als in den gewohnten Spielen, jedoch wirkt alles gut durchdacht und aufgeräumt.Die Siedler Online - SpielansichtDie Grafik ist nicht ganz so verspielt, wie es in den ersten Siedlerteilen sowie deren Neufassung war, jedoch sind sie hübsch und passend anzuschauen. Mit anderen Worten alle Elemente passen sich harmonisch in die Umgebung ein.

Schön ist auch, dass für das Onlinespiel keine Installation oder Daten auf dem Rechner notwendig ist, denn alles läuft direkt im Browser als Flash-Anwendung. Und das ist gleichzeitig der große Nachteil, ich denke auf den Tablets wäre das Spiel der Renner, jedoch sind durch die Flashumsetzung die ganzen Pads mit IOS-System ausgeschlossen.

Die Anforderungen an das System sind zu meinem Erstaunen sehr moderat, so dass auch Nutzer von Netbooks oder älteren Geräten an diesem Spiel ihre ungetrübte Freude haben dürften. Ebenso passt sich das Spiel durch die Integration in den Browser nahtlos an die entsprechende Fenster- bzw. Bildschirmauflösung an.

Tipp: Bei den meisten Browsern kann über die Anzeige die Darstellung des Browserfensters auf Vollbild (oder als Kiosk-Modus benannt) gestellt werden. Häufig ist dieses auch über das Tastenkürzel [F11] einstellbar.

Jedoch hat das Spiel auch Schattenseiten eine für mich ganz gravierende ist, dass der wesentlichste Spielfaktor die Zeit ist. Alle Ressourcen, Verarbeitungen und Bauten brauchen eine bestimmte Zeit. Für ein browserbasiertes Spiel ist es verständlich, jedoch finde ich es schade, denn so ist ein vor sich hin siedeln mit seinem eigenen Völkchen zur Entspannung/ Ablenkung nicht möglich. Aber das Ausprobieren dieses Spieles macht Spaß und ist für das Nebenbei immer noch gut geeignet, die Einführungsaufgaben sind nicht schwierig, sorgen aber für einen stetigen Fortschritt, was das Manko fast vergessen macht.

Natürlich will der Anbieter auch daran verdienen, daher kann man Diamanten kaufen, welche die Zeiten verkürzen oder mit Boni aufrechnen lassen. Diese sind aber nicht zwingend notwendig und für den Spielfluss nur nebensächlich. Wer also ungeduldig ist muss entweder sich in Geduld üben oder dafür zu zahlen.

Als Alternative für das vergnügte Siedeln offline und in der eigenen Geschwindigkeit stehen auch wie bereits in einem früheren Beitrag geschrieben Widelands und Return to the Roots (Anpassung des alten Siedler2-Spiels auf neue Systeme) zur Wahl. Auf diese Weise kann jeder die für ihn passende Variante spielen.

Die Siedler jetzt auch online auf Facebook teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Twitter teilen
Die Siedler jetzt auch online flattrn
Die Siedler jetzt auch online auf Digg teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Delicious teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Google Plus teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Xing teilen
Die Siedler jetzt auch online auf LinkedIn teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Pinterest teilen
Die Siedler jetzt auch online auf StumbleUpon teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Tumblr. teilen
Die Siedler jetzt auch online auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

One thought on “Die Siedler jetzt auch online

  1. Guter Beitrag! Man kann bei DSO aber auch gut ohne den Kauf von Diamanten auskommen. Diamanten haben den Vorteil, dass sie das Spiel beschleunigen.

Share Your Thought