Die Frage die sich jeder stellt, wenn er ein Wissensmanagement oder einen Blog aufbaut, ist: Wie baue ich das auf? Was muss ich beachten und was sollte ich besser lassen. Häufig kommt dann noch der eigene Perfektionismus hinzu, der einem sagt: “ich stell das erst online, wenn alles perfekt ist.”

Nun grundsätzlich gilt: aller Anfang ist schwer. jedoch wer darauf wartet, bis alles perfekt ist  verschwendet seine Zeit! Je nach Stimmung, Laune und Tageszeit würde man vieles anders formulieren. Und natürlich kommt nach dem Schreiben auch noch weiteres Wissen dazu. Aber was spricht dagegen später mit neuen Wissen einen weiteren Beitrag zu gestalten oder den Wiki-Beitrag zu erweitern? Nichts.

Wer sich diesen Punkt vor Augen hält versteht den ersten und wichtigsten Grundsatz: einfach anfangen. Wer sich zu viele Gedanken über Aufbau und Struktur macht, wird vieles schaffen, aber das meist starre und vor allem leere Kategorien. Ein klares Konzept ist schön und gut, jedoch was bringt das beste Konzept, wenn es einem den Spaß und die Lust am Schreiben und ausarbeiten nimmt?

Ich möchte es am Beispiel eines Wiki erklären. Nach der Installation existiert genau eine Seite: die Hauptseite, dieses ist quasi der Marktplatz um den sich das ganze System ansiedeln wird. Themen welche in dem Kontext gerade (im Sinne von aktuell) relevant sind wären ein guter Anfang. In Diesem markiert man die für das Verständnis relevanten Schlagwörter, sowie die, welche im Zweifel weiterführenden Erklärungen bedürfen. Diese verweisen dann zum Beispiel auf weitere Schlagwörter und so weiter und so weiter, vielleicht verweisen diese auch wieder auf ihren Ursprungsartikel, so schließt sich der Kreis. Je mehr Verknüpfungen und Inhalte entstehen, um so stabiler wird das Netz, welches sich zwischen ihnen aufspannt.

Was bei einem Wiki die eben angesprochene Basis ist, sind bei einem Blog die ersten Beiträge. Beide Systeme benötigen eine Mindestmenge auf die sie aufbauen können. Nur so kann das System in sich selbst wachsen und gedeihen.

Wer also einen Blog schaffen will, sollte diesen vielleicht sogar zunächst geschlossen halten und die ersten Artikel auflaufen lassen. Diese können idealerweise miteinander verbunden sein und aufeinander aufbauen. So stärkt sich zunächst die interne Referenz, wenn diese erzeugt ist und mehrere Themen zufriedenstellend beleuchtet sind kann der nächste Schritt erfolgen, dass öffnen und Schaffen der externen Referenzen. Dieses kann zum Beispiel mittels Anstoßen der Indizierung durch Suchmaschinen,schaffen von Verlinkungen der Artikel oder Domain geschehen (idealerweise sogar durch Pingback/Trackback-Verlinkungen) und ist dem Betreiber selbst überlassen. Um wieder einen Vergleich mit einem Wiki herzustellen, könnte man es mit der Einordnung in gesuchte Kategorien oder Verlinken der Hauptschlagwörter des Themenbereichs, über den geschrieben wurde, auf der Hauptseite sehen. Wer ein Beispiel im größeren Rahmen will könnte auch das gegenseitige Verweisen der Wikipedia-Artikel in den unterschiedlichen Sprachräumen als herstellen dieser Referenz sehen.

Schlussendlich bleibt wer die Idee hat eines der Systeme zu schaffen, sollte a) einfach loslegen und b) muss seine Motivation über die erste Zeit aufrecht erhalten um erfolgreich ein laufendes System zu etablieren. Denn nichts hindert mehr an der Umsetzung der Idee als der Zweifel.

Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Facebook teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Twitter teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis flattrn
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Digg teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Delicious teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Google Plus teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Xing teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf LinkedIn teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Pinterest teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf StumbleUpon teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Tumblr. teilen
Vernetzung innerhalb Blogs und Wikis auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

Share Your Thought