Ich weiß nicht, wieso alle über die Berliner Bahnen schimpfen. Ich meine wir sind doch alle verwöhnt, wenn eine Bahn weg ist und erst in 5 Minuten die nächste Bahn fährt oder man zu einer anderen  S-, U-, oder TRAM wechseln müsste geht das Meckern und Mosern los. Doch wie ist es in anderen Teilen Deutschlands? Dort fährt teilweise nur eines dieser Verkehrsmittel und dieses nur im 40-Minuten-Takt, wie sind da die Reaktionen? Die Leute setzen sich hin und warten ruhig ab, denn ärgern ändert an der Wartezeit nichts.

Bild von einem Zug mit Logo - Quelle: http://www.t-online.de/regionales/id_63225084/nach-signalstoerung-verspaetungen-und-zugausfaelle-bei-s-bahn.html

Wieso also regen sich Berliner so gerne auf? Die einen sagen, dass liegt daran, dass Berliner gerne meckern, die andere Aussage die dazu passt ist, dass sich der Berliner an die Zeiten angepasst hat und eine Verspätung oder das Verpassen des erwarteten Verkehrsmittels der Gewohnheit widerspricht.

Doch das passiert halt immer mal wieder, ebenso wenn es danach geht würde die Bahn zwei-drei Minuten zu früh einfahren und dann doch erst pünktlich losfahren. Aber das ist immer noch dem persönlichen Gesichtspunkt geschuldet. Denn wer in der Bahn sitzt meckert, dass sie doch endlich losfahren möge, während der der noch auf dem Weg zur Bahn ist sich das genaue Gegenteil wünscht.

Ich habe inzwischen genügend Erlebnisse auf beiden Seiten erlebt, die einen dreister, die anderen wenn man es neutral betrachtet nicht der Rede wert. Aber sind wir mal ehrlich, Letztere merken wir uns doch eh nicht weiter Winking.

Die letzte Zeit hat eine Aktion wieder in Erinnerung gerufen, die sich in mein Gedächtnis gebrannt hat. Nachts, die Bahn fährt alles andere als häufig. Mal wieder kurz vor knapp aber pünktlich eine Minute vor Abfahrt zur Bahn gekommen und was passiert? Der Fahrer winkt einem noch freundlich zu, während man neben der noch stehenden Bahn steht und wild winkt und hüpft um auf sich aufmerksam zu machen und bedeutet, dass man doch eigentlich noch mitfahren will. Stattdessen setzt er sich gemütlich hin und fährt erst zwei Minuten später ab.

Ich weiß gar nicht was immer alle haben, er hat doch freundlich gewinkt und das sogar in der Nacht mitten auf einem leeren Bahnsteig. Da ist die Wartezeit von bis zu einer Stunde auf die nächste Bahn doch alles andere als schlimm.

Vorsicht, der Beitrag insbesondere der letztere Teil könnte Zynismus enthalten! SadPhbbbtttWaiting Wenn ich den Typen noch einmal treffe wink ich dem auch mal …

Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Facebook teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Twitter teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich flattrn
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Digg teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Delicious teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Google Plus teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Xing teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf LinkedIn teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Pinterest teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf StumbleUpon teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Tumblr. teilen
Die Berliner Bahnen ist doch freundlich auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

Share Your Thought