Nachdem der JDownloader auf dem Netzwerkgerät installiert und zum laufen gebracht wurde fällt auf, dass sich eben selbiger in der Weboberfläche von MyJDownloader mit dem Standardnamen meldet. Das mag bei einem einzigen Gerät noch gehen, aber ab einer zweiten Instanz wird das unübersichtlich. Was liegt da also näher als den Downloader entsprechend umzubenennen, so dass auf einem Blick ersichtlich wird, welcher Dienst auf welcher Maschine ausgeführt wird.

Webinterface mit Info

Sogar das Webinterface erinnert daran, dass die Instanzen einen eindeutigen Namen zu geben. Ich habe mich für eine Benennung nach Installation entschieden, so dass weitere Geräte jederzeit überlagerungsfrei hinzukommen können.

Nun kann man versuchen die Umbenennung, statt über die normale Oberfläche, über die Konsole oder die Bearbeitung der Konfigurationsdateien zu erzeugen. Doch ist das ein eher umständlicher Weg, wobei man dann auch wieder diverse Stellen anpassen müsste, wenn man alle herumspringenden Instanzen auf eine einheitliche Benennung bringen will. Also muss es doch einen leichten und übersichtlicheren Weg finden.

Und diesen gibt es auch, wenn auch etwas anders als erwartet und gar nicht mal so leicht finden. Ich persönlich wäre davon ausgegangen, dass sich die Namensgebung des Downloaders wie bei der Desktopvariante direkt in den Einstellungen > myJDownloader finden lässt.

JD2_Name

Doch im Webinterface ist alles ein bisschen versteckter, so dass man schon tiefer und genauer schauen muss. Der JDownloader arbeitet mit einer ganzen Reihen von Einstellungen, von den Limits der gleichzeitigen Downloads, der Anzahl der Quellen, etwaige Verbindungswiederherstellungen, dem Zielordner bis hin zu eben den Benennungen der einzelnen Downloader-Instanzen.

In meinem Fall habe ich mich dazu entschieden den Downloader immer wieder JD oder Downloader zu benennen und nach dem @ die jeweilige Maschine. Auf diese Weise ist der Dienst, der Loader, wie auch die Maschine sofort zu erkennen.

Auf dem Desktop lassen diese sich die meisten Einstellungen in den Menüs wiederfinden, wirklich alle Einstellungen aber nur unter Profieinstellungen zu finden. Und genau diese Option Profieinstellungen gibt es auch im Webinterface. Das ist unsere Fahrkarte zum Ziel:

Device Name Einstellu

Genauer gesagt findet man diese Einstellung unter der folgenden Reihenfolge:

my.JDownloader.org > Anmeldung > Device > Einstellungen > Profieinstellungen > MyJDownloaderSettings: Device Name

Es kann sein, dass für die Übernahme dieser Einstellung ein Neustart erforderlich ist. Aber danach ist die Benennung ein Klacks. Winking

Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Facebook teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Twitter teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen flattrn
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Digg teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Delicious teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Google Plus teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Xing teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf LinkedIn teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Pinterest teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf StumbleUpon teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Tumblr. teilen
Den JDownloader über die Weboberfläche umbenennen auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

Share Your Thought