Für einen Wochenendtrip nach Hamburg konnte ich mir vor einiger Zeit eine 550D ausleihen, diese ist von der Steuerung und Technik zwar nicht mit der 5D oder 5D Mark II direkt vergleichbar, jedoch ist sie trotzdem ein wunderbares Stück Technik. Die Bildqualität und Verarbeitung ist allerdings durchweg hochwertig. Was dazu führt, dass ich wie ein kleines Kind die Spielsachen ausprobiere und mich an der Funktion und der Details erfreuen kann.

Canon 550D - Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Canon_EOS_550D-side-flickr_-_by-sa_-_Axel_Bührmann.jpg

Das Gehäuse der 550D ist stabil, griffig und hochwertig. Ebenso geht die Nutzung von Objektiv und Fokus leicht von der Hand, dass einzige, woran ich mich nicht gewöhnen kann, vielleicht auch einfach nur nicht will, ist das Steuerkreuz an der Stelle an der sich bei der 5D und den anderen sich der Steuerkranz für Einstellungen und Blende befindet. Abgesehen von diesem Punkt ist die Kamera wirklich zu empfehlen, Bildqualität und Verarbeitung können überzeugen.

Für den Trip hatte ich ein 50mm 1,8 sowie als auch ein 24-70mm 2,8 L USM Objektiv zur Wahl. Wobei ich sagen muss, das 50mm ist eine massive Umstellung und erfordert wirklich ein anderes Verhalten, ständig war ich versucht an den Ring für die Zoomeinstellung zu greifen aber nicht konnte. Aber ich muss sagen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit macht auch dieses einfach Spaß. Die feste Brennweite erinnert mich trotzdem immer wieder an die Kindertage und die kleinen stabilen Kameras, ohne irgendwelche Einstellmöglichkeiten, welche das Bild auf Zelluloid gebannt haben und man warten musste bis der Film voll und entwickelt wurde bevor man überhaupt wusste ob das Bild was geworden ist oder nicht.

An sich ist mir das 24-70mm Objektiv jedoch gewohnter und momentan lieber, da wenn man etwas in den Sucher gefasst hat nachjustieren kann, was Entfernung betrifft, ohne es durch hin und her laufen aus dem Auge zu verlieren oder den Moment zu verpassen. So bin ich dann doch mit dem zoombaren Objektiv durch die Stadt getigert bin.

Etwas Zeit für die Familie und Stadt zu haben war schön. Auf diese Weise durch Hamburg zu streifen und die Alster zu befahren hat Spaß gemacht und hatte gleichzeitig etwas von einer Ruhe, die mir seit geraumer Zeit fehlte.

Zum Abschluss möchte ich sagen: Danke Jungs, dass ich mir die Kamera und Objektive ausleihen durfte, auch wenn es … nun ja … etwas überrumpeln war ;-). Es war eine schöne Erfahrung, vielleicht sollte ich häufiger Wochenendtrips machen und Stadt und Land durch den Sucher erkunden, für mich war es ein Heidenspaß.

Canon 550D auf Facebook teilen
Canon 550D auf Twitter teilen
Canon 550D flattrn
Canon 550D auf Digg teilen
Canon 550D auf Delicious teilen
Canon 550D auf Google Plus teilen
Canon 550D auf Xing teilen
Canon 550D auf LinkedIn teilen
Canon 550D auf Pinterest teilen
Canon 550D auf StumbleUpon teilen
Canon 550D auf Tumblr. teilen
Canon 550D auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

Share Your Thought