Durch verschiedene Projekte war ich mehrfach schon auf der Suche nach einer vernünftigen Webcam, welche ein sauberes und vor allem klares Bild liefert. Der Hintergrund ist simpel, es geht um die Aufzeichnung vom Screencasts, Dokumentation verschiedener Aktionen sowie dem Erstellen von Supportvideos. So wurde mir damals eine Microsoft LifeCam VX-6000 als Bulk nahegelegt. Danke dafür Kosta Happy.

eine Microsoft LifeCam VX-6000 mit aufgerolltem Kabel

Da die eigenen Aufnahmen nicht sonderlich groß ausfallen müssen ist mir die HD Funktionalität auch heute noch nicht so wichtig. Denn es geht weniger um die Aufzeichnung meiner Person als um den eigentlichen Bildschirm.

Doch hat die Webcam ein Manko und das ist wie bei vielen andern Kameras auch die mitgelieferte Software. Wenn die Kamera neu ist probiert man natürlich die Funktionen der Reihe nach aus und sicher es sind einige spaßige Gimmicks dabei, jedoch ist es teilweise hinderlich wenn auch andere Programme die Kamera verwenden wollen. Daher tendiere ich meist dazu statt der kompletten Software nur den Treiber zu installieren um das Gerät ansprechen zu können. Doch ist das hier nicht ohne Weiteres möglich.

Der Hersteller Microsoft hat hier die Treiber in einen Installer verpackt, welcher es erfordert alle Komponenten zu installieren, ebenso kann man nachträglich nicht einzelne Teile entfernen. Also Alles oder nichts.

Nun, dies empfinde ich als nicht gut. Selbst die Variante die Software manuell nachträglich zu entfernen ist eine Farce, denn wieso soll ich mir Datenreste und Einträge schaffen, welche ich nie wollte?

Das es auch anders geht, ist fast klar. Nur wie? eine Möglichkeit ist es die immer bessere Vernetzung zu nutzen und nach Blogs und Webseiten zu suchen, welche diesen Treiber separiert haben.

Inzwischen ist die Seite von moblog.wiredwings.com mit dem entsprechenden Treiber auf Anhieb zu finden. Vor einiger Zeit erforderte es mich noch einige Mühen entsprechende Quellen zu finden, da sie damals nicht so gut vernetzt war und sich die Seite auf eine andere Kamera mit der gleichen Problemstellung bezog.

Die Treiber für die Kamera wird mit allen ähnlichen in einem ZIP-Archiv angeboten. Nach dem Entpacken stehen die einzelnen Treiber in einem separaten Ordner für die Installation bereit. Dazu muss bei der Installation der Hardware lediglich der manuelle Pfad zu dem entsprechenden Ordner angegeben werden.Manuell eine Quelle im Hardwaredialog angebenDie Installationsdialoge selbst sind simpel, zunächst wird ein Verbundgerät erkannt und deren Treiber installiert, nachfolgend wird wie bei einem Hub die Untergeräte. Hier wird zunächst die Kamera selbst erkannt und anschließend das Mikrofon, welche nach dem Durchlauf auch direkt verwendet werden können.

TIPP: Wer ähnliche Erfahrungen mit seiner Hardware gemacht hat, wird sicherlich auch daran interessiert sein, wie der Treiber von der Software getrennt wurde. Dieses ist zwar nicht allzu schwer, jedoch wurde es unter http://moblog.wiredwings.com/archives/20090729/How-to-Extract-DriversFiles-from-Installers.html gut beschrieben, weshalb ich den Link nicht vorenthalten wollte.

Nachfrage bei Installation des Treibers Witzig ist allerdings, dass der Treiber wohl nicht im WHQL von Microsoft geprüft wurde, deutet das jetzt, dass Microsoft Hardware nicht den Qualitätsansprüchen genügt oder das die Hardwareabteilung auf die langwierigen Tests verzichtet, da möglicherweise überflüssig? Ich denke beide Überlegungen sind zwar schön um sinnfreie Diskussionen anzuheizen, jedoch wird die Wahrheit in der Mitte liegen. So, dass nur Kleinigkeiten (z.B.  Bezeichner) angepasst wurden, welche eine erneute Prüfung nicht gerechtfertigt hätten.

Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Facebook teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Twitter teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber flattrn
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Digg teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Delicious teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Google Plus teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Xing teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf LinkedIn teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Pinterest teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf StumbleUpon teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Tumblr. teilen
Microsoft LifeCam VX-6000 und der Treiber auf Pocket weiterlesen
GO-Designs - Blog auf Feedly abonnieren

Share Your Thought